nccad.. CAD.. CAM.. CNC.. - MAX Computer & Mechatronik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

nccad.. CAD.. CAM.. CNC..

Produkte... > Software
Die komplette Software abgestimmt auf das System

Stand: Juli 2017

Seit 1991 entwickeln wir eine eigene Software für unsere Systeme, warum?

nccad  die CAD/CAM/CNC-Software
mit direkter Maschinensteuerung.

Komplett von der Zeichnung zum Werkstück....

  • Zeichnen (CAD) und Technologie zuordnen (CAM)

  • NC-Programmierung und Maschinensteuerung

Aber auch.....

  • Zusammenarbeit mit externen Programmen

  • Import von 2D-CAD und 3D-CAD

  • Import NC-Code nach DIN/ISO66025 von externem CAM

Aktuelle Version nccad9
Hier ein erster Überblick über Versionen und Funktionen...

Besondere Funktionen von nccad9
Praktische Details, professionelles CAM.
  .............. mehr


Die Version für Drehmaschinen nccad9turn

Eine aktuelle Sonderversion für unsere
Steuerung MCS und CNC-Drehmaschinen.
......... dazu ein VideoClip.


Die Schulversion nccad7.6

Eine verbreitete Sonderversion
für grundbildende Schulen .......... mehr

Dies Version wird ab 2017 nicht mehr betreut,

also keine Weiterentwicklung, kein Update.


Weitere Infos zur zeitlichen Entwicklung
der nccad-Versionen
 hier...

Software für die Unterstützung der Anwendungen:

- Firmware für die Steuerung (aktuell: MultiControllerSteuerung MCS)


- Zusatzprogramme


- Fremdsoftware nach Anforderung

nccad - Wie es entstand

Im Frühjahr 1991 hatten wir die Nase voll. Wir wollten immer ein marktübliches CAD-Programme mit zugekauften CAM-Modulen und mit der Maschinensteuerung zu einem Gesamtprogramm verbinden. Dazu brauchten wir die Zusammenarbeit mit fremden Software-Herstellern und Verständnis für unsere Ideen. Einige haben uns angehört, andere nicht. Einige wollten, konnten - oder durften aber nicht. Einige waren sehr arrogant, andere unverschämt in ihren Forderungen. Kurz: Die Entscheidung zu einer eigenen Entwicklung war eine "Trotzreaktion" mit großen Folgen.

Das Entwicklungsteam war hochmotiviert, die Finanzierung gesichert und die Ideen zu einer Gesamtsoftware "Von der Zeichnung bis zum Werkstück" nahmen rasch konkrete Formen an: Bereits im Spätsommer 1991 wurde die erste Version in der Praxis eingesetzt. Zwar nur wenige Funktionen, geringer Komfort und furchtbar langsam, aber sie wurde von den Kunden akzeptiert und hat funktioniert.

Ein Jahr später
, im Herbst 1992, war die kritische Anfangsphase überwunden. Die Kunden hatten uns deutlich gesagt, was fehlt oder nicht gut ist und wir haben mit Hochdruck weitergearbeitet. Jetzt bekam das "Kind" auch einen Namen: nccad (Arial, klein, fett und kursiv geschrieben) und es hatte laufen gelernt (der Markt und die Stückzahlen wurden größer).

Eine Version nach der anderen
ist in den Folgejahren entstanden. Die Kundenwünsche einerseits und die Fortschritte in Computer-Hard- und Software andererseits, haben uns immer wieder angetrieben. Wir haben "Revolutionen" mitgemacht, wie etwa der Übergang zu Windows oder zu den 32-bit Betriebssystemen und zu schnellen Rechnern, die Software-Entwickler waren stets gefordert.

Heute, mehr als 25 Jahre danach
, gibt es nccad8 und nccad9, eine professionelle Software nicht nur für uns und unsere CNC-Maschinen, sondern auch für andere Maschinenhersteller und Anwenderkreise. Die Erfahrungen haben die Entscheidung von 1991 bestätigt: Wir konnten reagieren und Ideen umsetzen und wir brauchten nie wieder jemanden fragen. Mittlerweile ist nccad als sogenannte Mehrfachlizenz weltweit mehr als 10.000 mal verkauft und wird von Zehntausenden genutzt. Wir sind zufrieden und können dieses Jubiläum getrost feiern. Lassen Sie uns gemeinsam die nächste Etappe starten, ein Dankeschön an alle Kunden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü