Prinzip und Daten - MAXcomputer GmbH - www.max-computer.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Prinzip und Daten

Produkte... > Komponenten > Hardware > Elektronik/Steuerungen
 
MultiControllerSteuerung - wie ein Orchester

Ein Orchester soll als Vorbild dienen (siehe dazu Bild links), es gibt hinsichtlich Zusammenarbeit viele Parallelen, außerdem hat der Vergleich bei der Entwicklung enorm geholfen.

Dem Einsteiger und Servicetechniker mag diese Betrachtung beim Verstehen der Steuerung ebenfalls nützlich sein.

Das Konzept für die Zukunft muß auf modernen Bausteinen beruhen und deren technische Möglichkeiten ausnutzen. Das hier vorgestellte Multi-Controller-Konzept ist klar:

  • Schneller- und moderner 32bit Master - Viele Ports und Schnittstellen, flexibel auf einer separaten Platine. Funktionen für Sicherheit und Verwaltung. Flash-Routinen für Master und Slave´s zum Aktualisieren der Firmware bei Erweiterungen.

  • BusSystem für die interne Kommunikation - Ausreichend Steckplätze für zukünftige Erweiterungen. Bis zu 8 Slaves können integriert werden, die Software für einen Mehrachs-Betrieb ist- und wird entsprechend ausgebaut.

  • Eigenständige Slave´s mit Leistungs-Endstufe - Zeitgemäße 32bit-Controller als AchsController mit Intelligenz vor Ort. Endstufe für die Motorsteuerung bis 2,5 A. Für größere Ströme wird eine externe Enstufe angesteuert und die Signale Takt sowie Richtung ausgegeben..

  • Flexible Energieversorgung - Netzteil, Trafo und Verteilung für kleine und große Leistungen.


Ein Großer technischer Fortschritt
besonders in folgenden Punkten:

  • Microstepping für ruhigen Lauf und "gefühlvolle" Bewegungen

  • Hohe Vorschubgeschwindigkeiten durch moderne Bausteine und hilfreiche Software-Module

  • Kurze Bearbeitungszeiten durch "flüssige" Bewegungen

  • Erweiterter Anwendungsbereich durch große Anzahl von möglichen Achsen

Die Software ist und bleibt das bekannte CAD/CAM-Programm mit direkter Maschinensteuerung nccad, das zusammen mit der MCS ab der Version 9 in verschiedenen Ausbaustufen ausgeliefert wird. Das Handsteuerungs-Fenster dieser Version zeigt einige erwähnenswerte Funktionen:

  • Mehr als 4 Achsen.

  • Positionsanzeige mit 1/1000 Auflösung.

  • Umschaltung des Handbedienmodus (kontinuierlich, wie bisher oder Springen in 4 verschiedenen Weiten).

  • Umschalten des Einstell-Modus für den WNP mit/ohne Radiuskorrektur bzw. Antasten.

  • Umschalten von Handbedienung über Tasten auf optional Handrad oder JoyStick.

  • Viele Relais, mit Feldern für freie Namensgebung.

  • Direkte Angabe der analogen Steuerspannung mit freier Namensgebung.

  • Direkte Drehzahl- und Drehrichtungs-Steuerung der Bearbeitungseinheit (falls eine entsprechende vorhanden ist) mit direkter Eingabe von U/min. Ein Umrechnen von Steuerspannung in Drehzahl ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Flexible Kombinations-Möglichkeiten

Flexible Anzahl von Achsen
Von 1 bis 7 AchsController können ausgewählt- und zugeordnet werden. Zum Beispiel für die Steuerung einer CNC-Drehbank werden die AchsController X und Z gebraucht, vielleicht noch der AchsController U für den Werkzeugwechsel. Einer der AchsController kann als SpindelController bestellt werden. Dreht sich die schrittmotorgetriebene Spindel dann um die Z-Achse, wird Sie C-Achse genannt - Ungeahnte Einsatzmöglichkeiten werden damit eröffnet (mehr unter Bearbeitungseinheit/C-Achse).
Integration von elektronischen Handrädern
Jede Haupt-Achse kann ein optionales Handrad haben. Die Bedienung ist für Mechaniker traumhaft - so wie schon immer, in alter Gewohnheit.
Achssteuerung über JoyStick
Eine sehr bequeme Alternative als Option, z.B. für die schnelle TeachIn-Programmierung.
Wegmeß-System für die Hauptachsen
Verschiedene Verfahren können optional integriert werden. Die AchsController erhalten dazu die entsprechennde Intelligenz. Die Auswahl erfordert eine Beratung, klare Vorstellungen zur Genauigkeit und Auflösung sind Voraussetzung.
Wahl der Kommunikations-Schnittstelle
RS232 (COM bzw. Seriell) oder USB stehen zur Verfügung.
Wahl der Schnittstellen und Anschlüsse für spätere Erweiterungen
Sie können gleich integriert werden, um spätere Kosten durch zusätzliches Hin- und Herschicken zu vermeiden. Wenn Sie z.B. beabsichtigen die Steuerung später mit Handrädern zu erweitern, sobald Sie das Geld dazu haben, dann sollten zumindest Verkabelungen und Buchsen gleich mitbestellt werden.
Aktualisierung der Firmware
Alle verwendeten Controller sind flashbar - auch vor Ort - mit Hilfe einer mitgelieferten PC-Software.

Für einen erstaunlich weiten Preisbereich kann die KOSY-MultiControllerSteuerung geliefert werden.

Stellen Sie sich Ihre Steuerung individuell zusammen. Wir beraten Sie gerne.

MCS... Technische Daten

Stand: 28. Februar 2015, Änderungen vorbehalten

Die MultiControllerSteuerung MCS wird in 2 Ausführungen geliefert..

  • MCS für Profi-Anwender mit dem großen Funktionsumfang und den umfangreichen Ausbau-Möglichkeiten.

  • MCSkompakt  für LowCost-Anwendungen


Zu beiden Versionen eine vergleichende Darstellung im aktuellen Datenblatt  

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü