Werkzeug-Wechsel manuell - MAX Computer & Mechatronik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Werkzeug-Wechsel manuell

Produkte... > Bearbeitungs Einheiten
Eine Entscheidungshilfe

Zum Bearbeiten von Werkstücken (Fräsen, Bohren, Gravieren u.Ä.m.) wird eine Bearbeitungseinheit (BAE) benötigt, sie ist auf dem Z-Tisch der CNC-Maschine befestigt.
Die BAE besteht in erster Linie aus einer elektrisch angetriebenen Spindel. Zur Befestigung eines Werkzeuges (Fräser, Bohrer, Gravierstichel u.Ä.m.) dient eine Spannzange, die es in verschiedenen Durchmessern gibt.
Im Umfeld der Spindel sind einige Teile, wie Halterung, Absaugadapter mit Tellerbürste, elektrischer Anschluß- und dessen Integration in das NOT-Halt-System erforderlich, damit die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden können. Alle BAE´s sind in einer Halterung fixiert.

Der folgende Überblick zeigt diejenigen Bearbeitungseinheiten
mit manuellem Werkzeugwechsel, die zusammen mit KOSY geliefert werden können:

BAE10K mit Universal-Spindel
Abbildung mit Absaugadapter, Haube geöffnet

  • Universal-Fräsmotor (Spindel) 800W

  • Mittlerer bis hoher Drehzahlbereich

  • Spannzange 3 oder 3,17 mm (Ausbildungseinsatz) bis 8 mm (Industrieeinsatz)

  • Geringe Anschaffungskosten

  • Großer Lautstärkepegel (ohne Bearbeitung) 70...95 dB, Stellung 1..6

BAE55 mit Servomotor (Die HighPower C-Achse)
Nicht für KSxx1 (Standard)

  • Wie C-Achse, jedoch mehr Kraft

  • Unsere Modernste und Fortschrittlichse

  • Großer Drehzahlbereich

  • Norm-Spannzangen

  • Lautstärkepegel sehr niedrig


Mehr Infos .....

Auswahl-Hilfe/Anwendungsbereich

Entsprechend dem breiten Einsatz von KOSY quer durch unzählige Branchen und Fachgebiete muß ein Vergleich der Spindeln sehr viele Fakten und Eigenschaften berücksichtigen. Die folgende Tabelle ist entsprechend umfangreich. Sie soll bei der Auswahl der Spindel, entsprechend Ihrem individuellen Einsatzgebiet, helfen und kann als .pdf-Datei ausgedruckt werden >>>

    

Zum Shop-Katalog

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü